Patrik Frei
//

Nidwaldner Dialekt, seine Muttersprache, redet Paddy nur «auf Bestellung». Dafür lässt er auch öffentlich seine privaten Saiten klingen. Das E-Gitarrenspiel entzündet seine Leidenschaft und lässt ihn abschalten. Das ist zuweilen nötig, denn Patrik Frei ist als Mitinhaber der A4 1/3 Boss, zudem Designer, Manager, Familienvater, Biker und Geniesser.
Creative Director und «Artist»

Patrik Frei ist ausgebildeter Grafikdesigner. Sensibilisiert für perfektes Design an der Kunstgewerbeschule Luzern (heute Hochschule für Gestaltung) und erprobt in der täglichen Praxis, ist er gerüstet für seine vielseitigen Aufgaben innerhalb und ausserhalb der Agentur. Er entwickelt Kreativkonzepte, berät und führt einzelne Grafiker oder ein Kreativ-Team und begleitet Projekte vom Entwurf bis zur Produktion. Als Illustrator setzt er seine Virtuosität als «Artist» ein, z.B. für die Operettenbühne oder die FIFA, und packt zuweilen ein Kunstprojekt auch zu Hause oder in den Ferien an.

Familienmensch und Geniesser

Paddy liebt Brigitte, seine Frau, und die gemeinsamen beiden Blondschöpfe Tim (13) und Noah (11). Und er geniesst alles Schöne: Die Natur (die er auf Bergpfaden, Single-Trails und andern Spuren auch mit dem Bike erkundet), den Garten (in dem er auf dem Liegestuhl faulenzt) oder ein Glas Wein mit Gästen. Und nicht zuletzt die von Menschen geschaffenen Werke wie Kunst und Architektur.

Leidenschaftlicher Gitarrist

«Was mich kribbelig macht, sind: Gewühl in Fussgängerzonen, schlechte Autofahrer und die Suche nach Portemonnaie, Unterlagen usw.», sagt Paddy und fügt gleich hinzu: «... damit ich mich nicht aufrege, entspanne ich mich mit Musik». Damit stapelt der «ewige Gitarrenschüler» (wie er sich selber nennt) gewaltig tief. Zu hören sind seine jazzigen, funkigen, souligen Klänge unter anderem in der Markuskirche in der Alpha-Band oder im Duett StromHorn. Unterrichten lässt sich Paddy seit Jahren von Heinz Affolter, der über 30 Jahre Lehrererfahrung an der Jazz Schule/ Musikhochschule Luzern verfügt.

< ZURÜCK