Willkommen, Simone Amrein
//

«Nihao, wode mingzi shi Simone Amrein.» – «Huanying!» *

你好,我的明知是 Simone Amrein。欢迎!

Sie lernt mit Leidenschaft Chinesisch, speaks English, parliert Französisch, bestellt ihre Pizza auf Italienisch, redet Schwiizerdüütsch – und ist über alle Sprachgrenzen hinweg schlicht eine hervorragende Grafikerin. Seit April verstärkt Simone Amrein die A4-Design-Crew und bringt internationales Flair nach Rotkreuz. Schon das erste Praktikum im Rahmen ihrer Ausbildung zur Grafikerin an der Hochschule für Design und Kunst Luzern brachte sie nach Berlin. Und nach Abschluss der Grafikfachklasse mit Berufsmatur stieg sie – zack! – in den Flieger nach Osten. Weit nach Osten, nämlich nach China zu Hesign International (Jianping He) in Hangzhou. Weitere Anstellungen waren dann wieder westlich in schweizerdeutschen Gefilden.

Bei A4 entwickelt Simone als Grafik Designerin Gestaltungskonzepte in alle Himmelsrichtungen. Ihre Arbeit ist geprägt von einem tiefen Kundenverständnis, Kreativität und gestalterischem «Gspüri». Herausragend sind auch Simones illustrative Fähigkeiten, die manchem Design einen ganz individuellen Touch verleihen.

Die Leidenschaft für ihren Beruf spürt man Simone an bei der Frage nach ihren Hobbys. Gestalten, ist die erste Antwort. So kann sie nach einem Arbeitstag in der Agentur ohne weiteres am Abend Logos, Geburtstagskarten oder Webseiten für Freunde entwerfen. Zum Ausgleich zum Im-Bürostuhl-vor-dem-Compi-Sitzen sorgen Simones Freizeitbeschäftigungen: Leichtathletik beim STV Sempach, mit dem Mountainbike unterwegs sein, Snowboarden, Rudern und die Natur in den Schweizer Bergen geniessen. Und dann hat sie auch Musse für ein gutes Buch, für Freunde und Familie. In den Ferien sind unkomplizierte Rucksack-Reisen ihr Ding, vielleicht auch bald mal wieder in China.

* Eine Übersetzung kann bei Simone angefordert werden.

< ZURÜCK